Webdesign: Kurze Rede, langer Sinn.

Auf den ersten Blick besteht die simple geometrische Form auf dem rechten Schuh aus vier Würfeln. Etwas genauer betrachtet und mit ein wenig räumlichen Vorstellungsvermögen kann die Form auch als Halbteil eines größeren Würfel betrachtet werden. Fügt man vier weitere Würfel an den richtigen Stellen hinzu, erhält man einen ganzen Würfel bestehend aus 8 Einzelteilen. Dieser Würfel kann wiederum als Ausgangspunkt eines nächsten größeren Würfels betrachtet werden. Allerdings wären jetzt schon 64 (8x8) Einzelwürfel erforderlich. 512 für den nächsten vollständigen Würfel... Diese einfache geometrische Reihe könnte man bis ins Unendliche fortsetzen.

Und was hat dieses kleine Fallbeispiel mit 'Webdesign' zu tun?

Webdesign - Als Summe vieler individueller Bausteine

Ich fasse Webdesign ebenso als Bestandteil von vielen Einzelwürfeln auf. Wobei jeder Würfel als individueller Baustein betrachtet werden soll. Ein gelungendes Projekt besteht aus vielen solcher Bauteile. Je mehr Details (Würfel) gleichzeit berücksichtigt werden, desto vollständiger und abgestimmter wirkt das Gesamtpaket. Deshalb lege ich in meinen Arbeiten besonderen Wert auf viele visuelle und praktische Aspekte, die vielleicht nicht als solches wahrgenommen werden, in Summe aber ein stimmiges Ganzes ergeben.

Webdesign - Als harmonisches Farbenspiel

Der RotGrünBlau(RGB)-Farbraum ist für die Wahrnehmung des menschlichen Auges entscheidend. Dabei wird jede Farbe duch die additive Mischung dieser drei Grundfarben nachgebildet. Farben haben eine starke psychologische Wirkung. Ausgangpunkt für ein ansprechendes optisches Design ist deshalb der gezielte Einsatz verschiedener Farbelemente an den richtigen Stellen. Das s.g. Corporate Design sollte einen bleibenden Wiedererkennungswert kreieren. Dabei spielt auch die richitge Wahl der Hauptfarbe (Corporate Color) eine entscheidenen Rolle. So werden beispielsweiße Farben die im Firmenlogos vorkommen, in die Navigation übernommen, Links damit eingefärbt, oder finden sich im Hintergrund (in abgestufter Form) wieder.

Webdesign - Als passende Wahl von Abständen

Ebenso tauchen im Webdesign viele s.g. 'Modell-Boxen' auf, mit denen jeder Webdesinger tagtäglich zu tun hat. Angefangen von klassischen Box-Modellen (Contenbox, Borderbox) bis hin zum moderneren Flex-Box-Modell mit dem sich responsives Design sehr gut umsetzen lässt. Der gezielte Einsatz solcher Würfel (Boxen) an den richtigen Stellen lässt ein übersichtliches und benutzerfreundliches Gesamtbild entstehen und steigert somit z.B. die Leserfreude oder Benutzerfreundlichkeit eines Webautritts.

„VAZID: Webdesign betrachte ich als die Summe von vielen verschiedenen Einzelwürfeln.“
Valentin Zischg

webdesign

  • Erstellt am .
  • Geändert am .

Adresse


Valentin Zischg Werbeagentur
Werbeagentur VAZID - Raum 13
Maria-Theresien-Straße 42 a
6020 Innsbruck
Österreich

UID/VAT: ATU71422668

Kontakt


eMail:

Mein öffentl. Schlüssel: PGP-Key

Mobiltel.: 0043 6503707119

Hinweis


vazid.com ist weder verbunden, noch wird das Unternehmen vom Joomla! Projekt oder Open Source Matters, unterstützt.

Die Webseite kann Spuren von Nüssen enthalten.

icon-medusa-aufsteigende-animation